DAS BEAST.

Wie kam Guido zum Projekt Smart S1000RR?

  • Der Smart Roadster eignet sich bereits serienmäßig wegen des niedrigen Gewichts und der kompakten Abmessungen für Guidos Lieblingsspielwiese: Bergrennen und Slaloms.

  • Guido steht auf alles was einen Heck- bzw. Mittelmotor hat, hier kann er seine ganze Formel- und Kart-Erfahrung ausspielen.

  • Der Smart Roadster sieht von Haus aus schon aus wie ein kleiner Sportwagen und er ist auch nur 1,10m hoch. Durch das Aerodynamik-Kit samt Heckspoiler und Diffusor sieht er nicht nur giftiger aus, er liegt auch so auf der Straße und hat sich daher den Namen „Das Beast“ redlich verdient.

  • Am Berg trennt sich in den selektiven Passagen die Spreu vom Weizen: Guido´s Zielsetzung war es daher, die Performance des Beasts in den Kurven auszuspielen. Geradeaus kann jeder… :-)

  • Das Reglement der Breitensportklasse lässt viele Freiheiten zu und so wollte Guido auch akustisch ein Zeichen setzen: Der reinrassige Superbike-Motor dreht bis zu 14.000 Umdrehungen und da stellts dem Guido im Cockpit die Nackenhaare auf und die Zuschauer kriegen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

 

 

TECHNISCHE DATEN:


Basis:                                                Smart Roadster 452

Abmessungen:                                  Länge 3427mm, Breite1615mm, Höhe1100mm

Chassis:                                            Gitterrohrrahmen samt Zelle,

                                                          Einzelanfertigung durch Allkofer Rennsport Technik

 

Bodykit:                                             Carbon Bodykit Flossmann


Motor:                                                Alpha Racing BMW S1000RR Superbike-Motor mit 207 PS

Motormanagment:                             AlphaRacing

Getriebe:                                           6-Gang, sequentielle Schaltung mit Paddel Shift- Lenkradschaltung

Bremsen:                                          reinrassige Formel Technik

Aufhängung:                                     Vorder- und Hinterachse Doppelquerlenker mit Pushrods mit Pfeifer

                                                         Stoßdämpfertechnik

Räder:                                              ATS Spezial DTC Felgen in VA 7x15 205/50 und HA 8x15 225/50

Leergewicht:                                    620 kg (Startgewicht abhängig vom Reglement der Serien)

Tankgröße:                                      6 Liter (reicht für den Berg)

1/6

© 2019 Guido Keller

  • w-facebook